Werde Teil von uns

Wir leben als Kirche ein Familienmodell ohne formale Mitgliedschaft. In der Fachsprache nennt sich unsere Struktur zentrisches Leitungsmodell oder „centered set“ – zu letzterem findet man online gute Artikel in englischer Sprache. Was heißt das: Wir ziehen keine Grenze zwischen „innen“ und „außen“ oder zwischen „uns“ und „denen“. Wir bewegen uns um ein Zentrum. In unserem Fall ist das Jesus Christus, und verbunden damit jene Werte, die uns als Vineyard-Gemeinde besonders wichtig sind – oder anders herum: Jene besonderen Dinge, die Gott in uns als Bewegung hineingelegt hat, um damit den gesamten Leib Christi (also die Gemeinschaft aller Christen aller Konfessionen) zu beschenken und zu bereichern.

Man kann sich dieses Bild als konzentrische Kreise mit fließenden Übergängen vorstellen. Ganz im Zentrum stehen diejenigen, die die Gruppe leiten, tragen und gestalten. Darum herum diejenigen, die sich in verschiedenen Formen aktiv einbringen. Um die herum jene, die kommen, um von uns beschenkt zu werden. Und um die herum wieder jene, die gerne ab und zu vorbei kommen, oder uns sonstwie freundschaftlich verbunden sind. Alles das darf sein und es steht jeder Person frei, sich ihren oder seinen Platz zu wählen. Als Mitglieder sehen wir all jene an, die sich den Werten, die uns als Vineyard auszeichnen, so weit verbunden fühlen, dass sie sich in irgendeiner Form aktiv einbringen möchten. Wir machen dabei keinen Unterschied wie „wichtig“ oder „sichtbar“ dieser Beitrag ist. Wer gerne beim Abwasch hilft oder daheim für die Gemeinde betet ist um nichts weniger wichtig oder wertvoll als jemand, der predigt oder eine Leitungsfunktion hat.